Gute Aussichten für Ihr Immunsystem in der Corona Zeit!

Hallo liebe Patientin, hallo lieber Patient!

Hier ein paar Tipps für Ihr Immunsystem in der Corona Zeit.

Es ist egal, wie der Virus heißt, Virus ist Virus!

Es ist wie mit einem Virus in Ihrem PC. Was tun Sie, wenn Sie eine verdächtige E-Mail bekommen?

Sie löschen diese, ohne die infizierte Datei geöffnet zu haben. Stimmt?

Die Pforte zu Ihrem körperlichen PC ist Ihre Nase und Ihr Mund. Also, was soll man tun? Ganz einfach die Pforte mit dem Mundschutz zumachen. So sind Sie von äußerlichen Eingriffen geschützt.

Viele schämen sich, einen Mundschutz zu tragen, weil es, angeblich, blöd aussieht.

Im Gegenteil!  Das ist intelligent!

Sogar die Modelabels wie  Louis Vuitton, Saint Laurent und Balenciaga verkaufen jetzt die Luxusmasken mit ihrem Logo als Mode Accessoires! Sie machen sogar einen Kult daraus.

Sie können Ihre Mundschutzmasken selbst basteln, sie mit Logos, Sticker, Buttons oder Swarovski Steinen schmücken, für Männer kann man die Masken aus alten Militär-Tarnklamotten nähen. Seien Sie kreativ.

Bitte, tragen Sie jetzt ihren ganz persönlichen Mundschutz!

Ihre Hände muss man auch schützen. Die guten alten Handschuhe haben schon bei unseren Vorfahren in den Zeiten der Infektionen gute Dienste geleistet. Sie wurden vor allem zu diesem Zweck damals erschaffen. Und jetzt ist es aktueller, denn je!

Achten Sie drauf, mit diesen nicht in Ihr Gesicht zu fassen, stellen Sie sich vor: Wenn Sie draußen sind, liegt auf ihren Händen und Handschuhen superscharfes Chilipulver drauf :-). Bitte, tragen Sie Ihre Handschuhe, wo es nur möglich ist!

Und wenn es nicht geht – Hände waschen, waschen, waschen! Genießen Sie den warmen Wasserstrahl an Ihrer Haut, schauen Sie, wie die Seife sich in Ihren Händen schäumt und kleine Seifenbläschen bildet. Genießen Sie diese kleine Pause, diese Zeit mit sich selbst!

Jetzt zum Körper selbst.

Als erstes trifft der Virus den Rachenraum. Und hier haben wir eine ganze Armee von Abwehrkräften. Unsere Aufgabe ist, diese Armee stark und groß zu machen.

Zähne putzen, Zahnherde sanieren – das entlastet unser Immunsystem. Mein Liebling ist die Ölziehkur. Nur 5 Minuten am Tag ein Schluck Öl (egal welches, Hauptsache Sie tun es gleich!) zwischen den Zähnen hin und her ziehen und dann, wenn es nicht mehr schäumt, in die Toilette raus spucken – das befreit den Mundraum von Bakterien und macht die Zähne weiß!

Die Lunge ist die zarteste und empfindlichste Stelle, die vor dem Virus besonders geschützt werden sollte.

In der chinesischen Medizin gehört die Lunge, laut der 5 Elemente Lehre, zum Element Metall.

Metall bringt Wasser zur Welt und wird dadurch geschwächt.

Die Eigenschaften vom Element Wasser sind Kälte, Angst, Tod und Farbe Schwarz.

Metall wird vom Feuer zerstört.

Die Eigenschaften vom Element Feuer sind trockene Hitze, Schnelligkeit, Hektik, Farbe Rot.

Metall wird von der Erde geboren und wird dadurch gestärkt.

Die Eigenschaften vom Element Erde sind milde Wärme, Feuchtigkeit, Fürsorge, Berufszeit und Farbe Gelb.

Was bedeutet es für uns?

Der Lunge schaden Kälte, zu lange liegen und Angst. 

Was haben wir jetzt draußen? Es ist kalt, die Nachrichten machen uns Angst und betroffen sind die, die zu viel liegen.

Die Lunge wird von Hitze, Schnelligkeit und Hektik geschwächt.

Was passiert aktuell? Durch Hektik und Druck wächst jährlich die Zahl der Burn out Fälle, Menschen sind „ausgebrannt“. In Deutschland rauchen 14 Millionen Menschen und durch die Zigarettenhitze wird die Lunge stark beschädigt. Die Raucher gehören zu der Risikogruppe.

Was baut die Lunge auf?

Wärme, Singen, sich bewegen und Gute Aussichten machen die Lunge stark!

Packen Sie sich warm ein, wenn es draußen kalt ist. Es wird bald warm sein, der Frühling ist schon unterwegs! Das ist eine gute Aussicht!

Wirken Sie Ihrer Angst entgegen – schauen Sie in den Nachrichten nur die Zahlen der Genesenen an! Mit jedem Tag werden es immer mehr! Das ist eine gute Aussicht!

Machen Sie sich selbst gute Aussichten für Ihr Berufsleben. Schreiben Sie Bewerbungen, bilden sie sich in einem neuen Bereich aus, trauen Sie sich jetzt, Ihren Traum zu verwirklichen. Jetzt, in der Zeit der Quarantäne, gibt es dafür eine einmalige Möglichkeit!

Singen Sie ihre Lieblingslieder mehrmals am Tag! Eine Stunde Karaoke täglich kann die ganze Familie fröhlich stimmen und Ihre Lunge richtig stark machen!

Machen Sie sich gegenseitig Massagen – das wirkt Wunder! Die Lunge liebt zärtliche Berührungen und die Liebe erblüht in Ihren Herzen.

Wer alleine lebt, kann eine herrliche Massage der Wasserperlen Ihrer Dusche auf Ihrem Körper genießen, danach jeden Winkel Ihres Körpers liebevoll einkremen und dabei  singen, singen, singen!

Entfernen Sie, soweit es geht, schwarze und dunkelblaue Gegenstände aus Ihrem Blickwinkel.

Umgeben Sie sich mit der Farbe Gelb, kaufen Sie sich Blumen – am besten gelbe Narzissen und Tulpen!

Schauen Sie sich Komödien an, Lachen bringt Ihre Brustmuskulatur auf Trap!

Sorgen sie liebevoll um sich selbst! Bereiten Sie sich leckere Speisen im Backoffen, essen Sie Mais, Kartoffel, Karotten, Kürbisse, Rindfleisch, Butter, Eier, Suppen.

Seien Sie für sich selbst eine liebevolle Mutter!

Ein guter Rezept zur Stärkung des Immunsystems ist: 250 Gr. Knoblauch (geschält) + 250 Gr. Ingwer (nicht geschält) im Mixer  zerkleinern + 5 Esslöffel  Honig dazu geben, alles mischen und im Kühlschrank aufbewahren. Jeden Tag morgens geben Sie ein Esslöffel davon in ein Glas heißes Wasser, dazu eine Scheibe Bio-Zitrone und  trinken Sie diesen Hammer-Schutzgetränk. Ihre Lunge und Ihr Immunsystem werden dadurch spürbar gestärkt.

Und noch ein Tipp – Sie haben ganz bestimmt gesehen, wie der Tarzan sich auf die Brust klopft. Das ist nicht zufällig, in der Brust befindet sich unsere Thymusdrüse, das ist die Schule für unsere Abwehrkräfte. Bei Kindern ist sie ziemlich groß und je älter man wird, desto kleiner wird sie.

Also, aktivieren wir jetzt unsere Thymusdrüse und installieren jetzt mental das Programm der Selbstliebe! Nehmen Sie Ihre Faust, klopfen Sie sich auf die Brust und sagen Sie sich folgende Worte:

Ich liebe, glaube, vertraue, bin dankbar und mutig! Ich entscheide mich gesund zu sein, ich entscheide mich stark zu sein, ich entscheide mich erfolgreich zu sein, ich entscheide mich glücklich zu sein! Ich bin gesund! Ich bin stark! Ich bin erfolgreich! Ich bin glücklich!“

Wenn Sie jeden Morgen, noch im Bett das tun, haben Sie Ihr Immunsystem gestärkt und Ihre Abwehrkräfte aktiviert.

Es ist sinnvoll auch Ihr Vit. D Spiegel zu testen, z.B. in einer Apotheke, und den Mangel sofort zu beheben. Vit. D spielt eine große Rolle bei der Immunabwehr. Ebenso dienlich ist Zink zur Stärkung des Immunsystems.

70% unserer Abwehrkräfte befinden sich in unserem Darm, deswegen ist eine gesunde Darmflora sehr wichtig, dabei könnte Präbiotika gut helfen.

Auch wenn der Virus Sie erwischen sollte, gehen Sie davon aus, dass sie bald gesund sind!

Zu einem schweren Verlauf könnte es nur dann kommen, wenn die Angst das eigene  Immunnsystem in Panik versetzen  und eine übermäßige Reaktion auf den Virus hervorrufen würde, dann könnte das eigene Lungengewebe zusammen mit dem Virus rausgefressen werden, in der Lunge würden Löcher entstehen und das könnte zum Atemnot führen.

Deswegen, bitte, einfach Ruhe bewahren und Ihrem Immunsystem vertrauen, dass es ganz alleine in seinem Tempo, konsequent und zuverlässig den Virus bekämpft, wie es bei jeder Erlältung schon tausendmal in Ihren Leben  gemacht hat.

Der König Salomo schaute in schweren Zeiten auf die Innensete seines Ringes, dort stand: „Und auch das wird vergehen!“

Es gibt eine hervorragende Methode der Autosuggestion, die die Heilung beschleunigt, – die so genannte Coué-Formel. Man sagt 20 Mal hintereinander, am besten früh und abends:

“ Es geht mir mit jedem Tag in jeder Hinsicht immer besser und besser! Ja! Danke!“

Sorgen Sie gut für sich selbst und bleiben Sie, bitte, zu Hause bis Sie vollständig gesund sind.

Sie bekommen dafür eine Immunität gegen Corona Virus. Das ist eine sehr gute Aussicht!

Ich bin unendlich dankbar allen Menschen, die in dieser Zeit für unsere Grundversorgung sorgen.

Sie sind unsere Helden! Danke!

Um diese Menschen zu Ehren, bereiten Sie sich vor, sofort fit und kraftvoll ins Berufsleben einzusteigen, wenn es soweit ist. Das rettet unsere Wirtschaft.

Vielleicht, werden einige Betriebe geschlossen sein, dafür öffnen viele Neuen Ihre Türen.

Das ist eine gute Aussicht!

Wenn Sie Hilfe brauchen, buchen Sie hier Ihre persönliche Online-Beratung  www.heilpraktikerinnuernberg.de

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören wollen, nutzen Sie die „Sofort Rauchfrei Behandlung“ mit der Rauchfreispritze und Festigung!  www.rauchfrei-nuernberg.de

Ich freue mich, Ihnen helfen zu dürfen!

Ihre Heilpraktikerin,

Marina Levitskaia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.