Fühlen Sie sich gut!

Wann fühlen Sie sich gut?
Wenn alles so läuft, wie Sie es wollen:

Es soll sofort aufhören weh zu tun!
Das Geld soll sofort im Überfluss vorhanden sein!
Ihr Mann soll sofort alles machen, was Sie meinen!
Ihre Frau soll Sie in Ruhe lassen!
Die Kinder sollen brav sein!
Und das Wetter, bitte schön sonnig!
Stimmt?

Dann fühlen Sie sich gut.
Oder auch nicht.

Oft sind es gar nicht Ihre Schmerzen und nicht Ihre Ängste, die Sie fühlen.
Manchmal sind es die Leiden Ihrer Mitmenschen.

Die Chinesen sagen: „Wenn du willst, dass es deinem Kind gut geht, stärke die Mutter!“

Oft entwickeln die Ehepartner oder Kinder Beschwerden, die den Zustand eines Anderen reflektieren.
Manchmal sind das Ängste unserer Freunde, Bekannten, Mitarbeiter und sogar Nachbarn.

Wenn ein Patient Hilfe sucht, ist die wichtigste Frage: Für wen tut er das tatsächlich? Wessen Schmerzen hat er übernommen?

Manchmal ist es die Angst des Mannes, zum Beispiel den Arbeitsplatz zu verlieren, die seine Frau spürt und deswegen depressiv wird.
Oder es ist der Ärger der vernachlässigten Frau, der ihren Mann von Innen zerfrisst und als Magengeschwür zu Tage tritt.

Mit der AIST Kombinations-Therapie können die physischen und psychischen Bedingungen für die Selbstregulation des Organismus geschaffen werden.

Nach dieser Therapie kann es sein, dass der Mann mehr Interesse für seine Frau und für sein Heim bekommt und die Frau selbstbewusster und unternehmungslustiger wird. Und so können Magengeschwür und Depression in Vergessenheit geraten.

Weil das, was wir wirklich wollen, ist die Liebe!

Fühlen Sie sich gut!

Weil es den Anderen besser geht, wenn es Ihnen gut geht.
Weil es Ihnen auch besser geht, wenn es den Anderen besser geht.
Weil wir alle enger miteinander verbunden sind, als wir denken.

Fangen Sie an, sich selbst etwas Gutes zu tun!
Machen Sie sich selbst eine Freude, egal wie, sei es nur eine Kleinigkeit.
Wichtig ist, dass Sie es sofort tun!
Jetzt!

Fühlen Sie sich gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.